Johannes Enders Quartett

Samstag, 14. Mai 2016 - ca. 22:30 und 00:30 Uhr

Für den plötzlich erkrankten Don Friedman spielt jetzt der Pianist Rainer Böhm.

Wir wünschen Don Friedman gut Besserung und freuen uns auf ein baldiges Konzert mit Don Friedman in Diersbach.

Der Pianist Rainer Böhm wurde bereits in jungen Jahren mit Preisen überhäuft. Der gebürtige Ravensburger mit Lehraufträgen an den Hochschulen für Musik in Mainz und Mannheim spielt auch im Trio von Dieter Ilg.

Der bayrische Saxofonist Johannes Enders, der seit 2008 Professor für Jazz-Saxophon an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ ist, ist einer der renommiertesten, deutschen Jazzer. Er ist ein vielseitiger Musiker, der genreübergreifende Experimente nicht scheut. Von Pop über Elektronik hat der Ausnahmesaxofonist eine Unzahl an Formationen und Produktionen auf internationaler Ebene realisieren können.

Der 38-jährige Bassist Josh Ginsburg zog von Brooklyn nach Berlin-Neukölln. Von hier aus pflegt Ginsburg Verbindungen zur europäischen Szene. Für das Label BJU-Records hat er, neben seinen zahlreichen Produktionen und Live Auftritten in verschiedensten Formationen, Promotionpartner in Deutschland, der Schweiz und Österreich gefunden. Derzeit umfasst der Katalog des Brooklyn Jazz Underground annähernd 50 CDs.

Schlagzeuger und Komponist Klemens Marktl studierte an den Konservatorien Klagenfurt, Den Haag und Amsterdam und erhielt Privatunterricht in New York! In den Niederlanden gewann er 2001 den 1. Preis beim „Leid`schen Jazz Award“. Neben seinen Eigenproduktionen spielt Marktl bei Projekten in ganz Europa und Übersee. 2015 veröffentlichte er sein insgesamt fünftes Album, das zweite unter dem bekannten Label „Fresh Sound New Talent“.

Besetzung:

  • Rainer Böhm – p
  • Johannes Enders – sax
  • Josh Ginsburg – b
  • Klemens Marktl – dr
Johannes Enders Quartett
Johannes Enders Quartett
Johannes Enders Quartett
Johannes Enders Quartett
Johannes Enders Quartett
Johannes Enders Quartett