Christian Muthspiel Solo "Jandl"

Samstag, 23. Mai 2015 ca. 18:30 Uhr in der Nordstallgalerie


„Für und mit Ernst" ist ein Theaterkonzert in 80-minütiger Länge. über 30 Jandl-Gedichte, großteils zu hören aus des Dichters Mund, treten in einen dicht gewebten Dialog mit vielfältigem akustischen und elektronischen Instrumentarium. 
Eine klingende Reise durch den Kosmos Jandl.

in der tiefe freut man sich an einem schön geführten,
         warm und voll klingenden organ.
ich würde eine solche geige erwerben.


Christian Muthspiel hat Jandls „Geige" mit traumwandlerischer Leichtigkeit ergriffen und musiziert damit auf ideale Weise. In diesem Musizieren bewahrheitet sich, voll Anmut und Witz, was Ernst Jandl (1925 - 2000) in einem seiner „Letzten Gedichte", die erst nach seinem Tod veröffentlicht worden sind, schreibt:

die ohren sehen wie augen hören
die augen hören wie ohren sehen

DIE PRESSE - Wien:
"Der Experimentalmusiker beschwört den Meister in einer eindringlichen Collage mit Original-Aufzeichnungen des Dichters. Der famose Christian Muthspiel tritt dabei mit Hilfe von Posaune, Klavier und Elektronik in Dialog mit Ernst Jandls Stimme."

Besetzung:

  • Christian Muthspiel - Posaune, Klavier, Keyboard, Stimme, Electronics, Toy Instruments
  • Ernst Jandls Stimme
Christian Muthspiel Solo "Jandl"
Christian Muthspiel Solo "Jandl"